5 Tips for Choosing a Great Handbag

5 Tipps zur Auswahl einer tollen Handtasche

Die Handtasche ist das unverzichtbare Accessoire in jeder Damengarderobe. Wir setzen unsere Handtaschen so viel Abnutzung aus, daher ist es wichtig, eine hochwertige Handtasche zu wählen, die zu Ihrem Lebensstil passt. 

Handtaschen sind in den letzten Jahren zu einem Statussymbol geworden. Eine Handtasche mit Designer-Etikett ist zum Trend geworden, daher bieten die meisten Designermarken mittlerweile sehr erschwingliche, aber qualitativ minderwertige Optionen an, um von diesem Trend zu profitieren. Eine alleinige Kaufentscheidung anhand einer Marke zu treffen, ist keine rentable Option mehr. Wie trennt man also eine Investition, die die Zeit überdauert, von einer Tasche, die in ein paar Monaten nachgeben wird?

01. Die Art und Qualität von Leder 

Klassisches Tierleder:

Es gibt viele Arten und Qualitäten von Leder auf dem Markt. Viele Menschen assoziieren Langlebigkeit mit Naturleder. Dies ist nicht immer der Fall. Es kommt auf die Qualität des Leders an. Was ist also hochwertiges Leder und wie erkennt man es?

Unter Premiumqualitätsleder versteht man Vollnarben- oder Obernarbenleder, das aus der obersten Schicht der Haut gewonnen wird. Diese Häute weisen weniger Unvollkommenheiten wie Flecken, Narben oder andere Flecken auf. Hochwertiges Leder ist stärker und langlebiger als minderwertiges Leder. Es ist mit viel Sorgfalt hergestellt. Bei der Gerbung hochwertiger Leder kommen natürliche oder pflanzliche Gerbstoffe zum Einsatz. Dieser Prozess trägt dazu bei, die natürlichen Eigenschaften des Leders wie Festigkeit, Maserung und die Fähigkeit, elegant zu altern, zu bewahren. Minderwertiges Leder kann mit billigeren und aggressiveren Chemikalien verarbeitet werden, die die Qualität und Langlebigkeit des Leders beeinträchtigen können.

Hochwertiges Leder entwickelt mit der Zeit eine begehrenswerte Patina und bringt seine natürliche Maserung und seinen Charakter zur Geltung. Mit zunehmendem Alter wird es tendenziell weicher und erhält einen einzigartigen Charme. Andererseits kann sich minderwertiges Leder schnell verschlechtern und Anzeichen von Rissen, Abblättern oder Ausbleichen aufweisen, anstatt eine attraktive Patina zu entwickeln.

Entscheiden Sie sich für pflanzliches Leder:

Aber Naturleder ist keine nachhaltige Ressource, der Tierhaltungs- und Gerbprozess bei der Lederproduktion ist äußerst umweltschädlich. Für Mode zu töten ist grausam und unnötig. Vor allem, wenn es heute viele andere hervorragende Alternativen auf dem Markt gibt.

Pflanzliches Leder wird aus Naturfasern wie Kaktus- und Ananasblättern, Apfelschalen, Kork oder Mais hergestellt. Diese Fasern werden häufig mit einem Bindemittel oder einem natürlichen Polymer kombiniert, um pflanzliches Leder herzustellen. Bei diesem Leder wird auf die Verwendung tierischer Produkte verzichtet, was es zu einer tierversuchsfreien und guten veganen Alternative macht. Darüber hinaus reduziert es die Umweltbelastung, die mit der traditionellen Lederindustrie verbunden ist, die die Viehzucht und den Einsatz von Chemikalien im Gerbprozess umfasst

Kaktus- und Apfelleder sind zwei unserer Lieblingsleder auf pflanzlicher Basis. Der Grund dafür ist, dass sie sich in der Haptik und Optik ähnlich wie Tierleder verhalten und sich daher für die Herstellung eleganter und stilvoller Handtaschen und Geldbörsen eignen. Auch bei der Haltbarkeit punkten sie. In unseren früheren Blogbeiträgen haben wir uns ausführlich mit pflanzlichem Leder befasst. Wenn Sie von dieser relativ neuen und sehr innovativen neuen Materialgruppe fasziniert sind, lesen Sie bitte unseren Blogbeitrag über Kaktusleder oder den Beitrag über vegane Lederalternativen .

Wählen Sie eine beschichtete Leinwand:

Beschichtetes Segeltuch besteht typischerweise aus einer Mischung aus Baumwolle und synthetischen Fasern und ist mit einer Schicht aus PVC oder Polyurethan beschichtet. Beschichtetes Segeltuch ist bekannt für seine Haltbarkeit und Wasserbeständigkeit. Beschichtetes Canvas ist das Material der Wahl für die meisten ikonischen LV-Taschen. 

Vermeiden Sie Kunstleder (PU und PVC):

Kunstleder, auch Kunstleder genannt, ist eine künstliche Alternative zu Naturleder. Es kann aus Materialien wie Polyurethan (PU) oder Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt werden. Kunstleder bietet eine große Auswahl an Farben, Texturen und Oberflächen. Es ist im Allgemeinen günstiger als andere hochwertige Lederarten. Allerdings ist es nicht so langlebig oder biologisch abbaubar wie die anderen oben diskutierten Materialien. Auch der Produktionsprozess ist äußerst umweltschädlich.

02. Achten Sie auf die Handwerkskunst:

Die Beurteilung der handwerklichen Qualität einer Handtasche kann ein wenig Übung und Erfahrung erfordern. Aber mit den folgenden Tipps werden Sie in der Lage sein, qualitativ hochwertige Konstruktionen fachmännisch von den anderen zu unterscheiden.

Nähte:

Hochwertige Handtaschen haben gleichmäßige und feste Nähte ohne lose Fäden. Der Faden sollte außerdem zur Farbe des Materials passen und stark genug sein, um die Tasche zusammenzuhalten, ohne zu brechen oder auszufransen.

Kanten:

Die Kanten des Beutels sollten glatt und bearbeitet sein, ohne raue oder gezackte Kanten. Lederkanten dürfen lackiert, brüniert oder gefaltet sein und dürfen keine Klebespuren aufweisen.

Futter:

Das Futter der Tasche sollte gut sitzen und gleichmäßig sein, ohne Falten oder Falten. Auch das Futter sollte aus einem strapazierfähigen und hochwertigen Material bestehen, das wahrscheinlich nicht schnell reißt oder sich abnutzt.

03. Überprüfen Sie die Hardware:

Die Hardware wie Reißverschlüsse, Schnallen und Verschlüsse können Bände über die Qualität einer Tasche aussagen. Es ist sehr leicht, einen minderwertigen Reißverschluss zu erkennen. Sie werden nicht reibungslos funktionieren. Wobei ein hochwertiger Reißverschluss (oder Schnallen und Verschlüsse) reibungslos funktioniert, ohne dass es zu Haken oder Blockaden kommt. Die meisten High-End-Handtaschenmarken ätzen oder gravieren ihre Namen in die Hardware. 

04. Preis und Hersteller: 

Einige Reiseziele wie Italien, Frankreich und Spanien sind für ihre hochwertige Herstellung von Handtaschen und Schuhen bekannt. Entscheiden Sie sich also nach Möglichkeit für eine Handtasche, die in Italien (oder Frankreich/Spanien) hergestellt wurde. Bedenken Sie, dass einige der Handtaschen möglicherweise größtenteils anderswo hergestellt werden und der letzte Schliff in Italien hinzugefügt wird. Vermeiden Sie daher große Einzelhändler und entscheiden Sie sich für kleinere Marken, die aus diesen Ländern stammen.

Auch der Preis ist ein guter Hinweis auf die Qualität einer Handtasche. Qualitativ hochwertiges Leder auf tierischer oder pflanzlicher Basis ist teuer und auch die Produktionskosten bei handwerklichen Lederherstellern sind sehr hoch. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie für eine preisgünstige Handtasche von guter Qualität ein paar hundert Euro ausgeben. Eine mit Liebe und Sorgfalt hergestellte Tasche ist die Investition wert.

05. Rezensionen: 

Die Überprüfung der Bewertungen und Rückmeldungen anderer Kunden kann einen guten Hinweis auf die Qualität der Handwerkskunst geben. Schauen Sie sich auch die Kommentare in den sozialen Medien an und sehen Sie, wie das Unternehmen auf Beschwerden reagiert. Dadurch erhalten Sie einen Hinweis auf den Umfang der angebotenen Nachsorge. 

Denken Sie daran, dass die Qualität im Detail liegt, also nehmen Sie sich Zeit für die Kaufentscheidung. Kaufen Sie immer bewusst ein, kaufen Sie weniger, wählen Sie gut und sorgen Sie dafür, dass es lange hält.

Foto von Martin Blanquer bei unsplash

Zurück zum Blog

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.